Schnittmuster jeans rucksack

Egal, ob Du noch in der Schule bist oder jemanden kennst, der es ist, das ist eine großartige Möglichkeit, einen neuen Rucksack ohne Geld zu haben – und es ist super süß! Schneiden Sie mit dem gleichen Nährand ein 12″x 3,5″ Rechteck, zwei 32″x 1,5″ Streifen, ein 10″ x 8,5″ «U» geformtes Stück, ein 7,5 «x 3» Rechteck und ein 7,5 «x 5» Rechteck aus der Jeans. Nehmen Sie jede alte Jeans und kippen Sie sie von innen nach außen. Schneiden Sie entlang der inneren Naht in Richtung des Schritts, den ganzen Weg nach oben die Vorderseite der Jeans. Dieser kleine Rucksack ist eine große Größe als Kleinkind-Rucksack mit etwas Platz zum Wachsen zu verwenden. Beim Upcycling der Jeans wurde eine robuste Tasche geschaffen, die Abnutzung standhält. Das Button-up-Shirt für die Innenseite verleiht ihm ein leichtes, weiches Interieur. Das ist eine dieser Möglichkeiten. Wenn Sie eine alte Jeans haben, werfen Sie sie nicht weg oder spenden Sie sie. Machen Sie einen Rucksack! Hier ist, wie. Der Rucksack sieht fantastisch aus und du hast einen tollen, lehrreichen, guten Job gemacht. Um mit diesem Upcycled Denim-Rucksack zu beginnen, habe ich das Papiermuster gedruckt und ausgeschnitten.

Bevor ich in die Jeans und das Hemd schnitt, skizzierte ich einen Plan, wie man die Rucksackmusterteile aus dem Stoff herausschneidet. Die Oberseite der Rucksackgurte sind etwas anders als das Tutorial zwischen zwei Schichten Von Denim befestigt. Ich habe auch einen kleinen Griff an der Oberseite des Rucksacks hinzugefügt. Ich fand dieses kostenlose kleine Rucksack-Muster mit Tutorial genau die richtige Größe für ein Kleinkind-Rucksack. Das Muster und Tutorial sind super einfach zu folgen und ideal für Anfänger Kanalisation. Ich empfehle es sehr! Es gibt ein paar Variationen zum Muster für die Taschen und Riemen. Allerdings habe ich meistens das Tutorial für die Montage verfolgt. Als ich jünger war, wollte ich jedes Schuljahr einen neuen Rucksack. Einige Jahre konnten wir es uns nicht leisten, aber ich fand immer einen Weg, etwas zu verwenden, um einen neuen Rucksack zu machen. Als mein Mann mir ein altes Paar graue Levis gab, wusste ich sofort, dass ich diese Jeans in einen kleinen Rucksack packen würde. Das Innere des Rucksacks würde aus einem alten Knopfhemd von ihm auch gemacht werden. Es war die perfekte Gelegenheit, einen kleinen Kleinkindrucksack aus Papas alten Kleidern zu erstellen.

Verbinden Sie die Gurte, indem Sie das Gurtband durch die Einsteller einfädeln. Nachdem Sie dies getan haben, falten Sie das Gurtband einmal über und nähen Sie sie nach unten, um zu verhindern, dass die Enden herausrutschen. Ziehen Sie Ihren Rucksack hoch, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das fertige Produkt. Begeben Sie sich auf Ihr nächstes Abenteuer, ausgestattet mit Ihrem neuen Rad-Rucksack! Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie Fragen 🙂 Ja, ich sehe nicht, warum nicht. Es wird einiges länger dauern, aber Sie könnten vielleicht einen Mini-Rucksack machen. Anstatt die aufgetragene Tasche auf die Vorderseite des Rucksacks zu legen, habe ich eine der Gesäßtaschen aus der Jeans verwendet. Über der Jeanstasche habe ich eine Reißverschlusstasche hinzugefügt. Ich habe mehrere Denimstücke zusammengefügt, um die Frontplatte des Rucksacks erstellen zu können. Die Frontplatte ist mit Futter und einer doppelten Schicht Futter, um die Tasche zu erstellen. Schneiden Sie aus Ihrem Stoff zwei passende Rechtecke 37,5 cm x 25 cm. Legen Sie sie auf eine über die andere und dann falten Sie die beiden in der Länge in der Hälfte. Verwenden Sie Ihre Schere, um eine sanfte Kurve um die oberen beiden Ecken aller Schichten zu schneiden, und eine etwas schärfere Kurve um die unteren beiden Ecken, so dass Sie am Ende mit einem mehr Rucksack-Typ Form, wie gezeigt.